News

11. Viernheimer Freiwilligentag

11. Viernheimer Freiwilligen - Wir nähen Nesteldecken für Demenzerkrankte!
Nicht selten zupfen demenziell erkrankte Menschen unaufhörlich an ihrer Kleidung, reißen Sie kaputt oder greifen nach allem, was sich in ihrer Reichweite befindet. In der Fachsprache heißt das Nesteln.
Eine Nesteldecke besteht aus verschiedenen reizintensiven Stoffen und Materialien wie Leder, Cord und Frottee und wird wie eine Patchworkdecke genäht. Sie wirkt sich auf demenziell erkrankte Menschen beruhigend oder aktivierend aus, manche beginnen sogar wieder zu erzählen. Da diese Decken sehr rege genutzt werden, ist der Bedarf sehr hoch. Viele Angehörige von demenzerkrankten haben schon nachgefragt, wo es diese Decken zu kaufen gibt.
Wir suchen auch dieses Jahr wieder viele fleißige Näherinnen mit Nähmaschine, um möglichst vielen erkrakten eine Freude zu machen.
Beginn ist am 17.09.2016 um 10.00 Uhr.
Genäht wird in einem Raum im Erdgeschoss des Forum der Senioren, die uns freundlicherweise den Raum zur Verfügung stellen. Ende ist gegen 15.00 Uhr.
Für Essen und Speisen ist gesorgt, Kuchenspende kommt dieses Jahr von der Selbsthilfegruppe Demenz.
Anmeldungen unter
www.wir-schaffen-das.de
oder im St. Josef Krankenhaus, Frau Kornelia Oetzel Tel.: 06204-703 144 oder k.oetzel@stj-kh-vhm.de