Allgemeine Ablauforganisation

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

um Ihnen die Organisation rund um Ihren Krankenhausaufenthalt etwas zu erleichtern, haben wir hier noch ein paar wichtige Informationen für Sie.

Vor dem Krankenhausaufenthalt
Bitte bringen Sie an Ihrem OP-Tag alle Untersuchungsbefunde Ihres Hausarztes sowie Ihre Versichertenkarte mit.
Wir empfehlen Ihnen nur die notwendigsten Dinge mitzubringen. Bitte lassen Sie Ihre Wertsachen zu Hause.

Sie wünschen ein Ein- oder Zweibettzimmer?
Bitte teilen Sie Ihren Ein- oder Zweibettzimmer-Wunsch Ihrem behandelnden Belegarzt mit. Alternativ können Sie sich gerne an den Empfang des Krankenhauses wenden.

Ihre Aufnahme im Krankenhaus
Bei geplanten Eingriffen oder Behandlungen teilt Ihnen Ihr Belegarzt in der Regel den Aufnahmetag und die Uhrzeit mit. Bitte melden Sie sich zunächst am Empfang des Krankenhauses um die Aufnahmeformalitäten zu erledigen. Durch die Besonderheit der belegärztlichen Behandlung in unserem Hause, wird Ihre Versicherungskarte mehrfach benötigt.

Nach der administrativen Aufnahme bekommen Sie Ihre Station mitgeteilt. Dort melden Sie sich bitte am Stationsstützpunkt.

Eine Schwester wird Sie in Ihr Zimmer begleiten und die pflegerische Anamnese sowie die Op-Vorbereitung durchführen.

Ausländische Versicherte / Selbstzahlende Patientinnen und Patienten
Sind Sie nicht bei einer deutschen Krankenkasse versichert, benötigen Sie zur Inanspruchnahme einer ärztlichen Behandlung und zur Krankenhausbehandlung einen gültigen Anspruchsnachweis Ihrer ausländischen Krankenversicherung (z.B. bei Durchführung einer Notfallbehandlung - EHIC). Bei Patientinnen und Patienten, deren Behandlungskosten nicht im Rahmen des EU-Rechts oder einer zwischenstaatlichen Abkommens mit ihrer ausländischen Krankenversicherung abgerechnet werden können, bieten wir die Möglichkeit, sich behandeln zu lassen.
Patienten, die keine gesetzliche Krankenkassenmitgliedschaft oder keine verbindliche und unwiederrufliche Kostenübernahme ihrer Krankenkasse nachweisen können sowie Selbstzahler müssen eine Vorauszahlung in Höhe von 50% des derzeit gültigen Basisfallwerts leisten. Die Vorauszahlung kann in bar oder Vorabüberweisung geleistet werden.

Hinweis
Bringen Sie bitte nur unbedingt notwendige Sachen mit ins Krankenhaus, da das Krankenhaus für verlorengegangene Sachen nur dann Haftung übernehmen kann, wenn ein Verschulden seitens des Personals vorliegt.
Bringen Sie keine Wertsachen oder größere Geldbeträge mit ins Krankenhaus, auch hier kann keine Haftung übernommen werden.

Auf der Station
Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Badezimmer und Fernseher. Auf Ihrem Bett finden Sie Anleitungen zu den technischen Geräten wie Fernseher und Telefon.

Blumen/ Pflanzen
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Blumen, die sehr stark duften in einem Krankenzimmer mit mehreren Betten eher ungeeignet sind. Pflanzen, die in Erde eingetopft sind, dürfen aus hygienischen Gründen nicht mitgebracht werden.

Brandschutz
Aus feuerpolizeilichen Gründen ist der Gebrauch von offenem Feuer (Kerzen, Duftlampen etc.) grundsätzlich verboten. Wir bitten um Verständnis. Bitte beachten Sie die aushängenden Fluchtpläne.

Essenszeiten
Frühstück 8:00 Uhr
Mittagessen 12:00 Uhr
Abendessen 17:30 Uhr


Besuchszeiten
Besuchszeiten sind von 10:00 Uhr - 20:00 Uhr auf chirugischen/ internistischen Stationen,
von 15:00 Uhr - 19:00 Uhr auf der Wach-/Intensivstation.
Um die Versorgung und Pflege unserer Patienten nicht zu beeinträchtigen, bitten wir bei Besuch am Vormittag um Rücksprache mit dem medizinischen Personal. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre Entlassung
Ihr behandelnder Arzt wird Ihnen im Verlauf Ihrer Behandlung den Entlassungstag rechtzeitig mitteilen. Einen Entlassungsbericht bekommen Sie am Tag der Entlassung von dem Stationsarzt ausgehändigt. Nach dem Frühstück am Entlassungstag dürfen Sie in der Regel die Klinik verlassen. Wir bitten Sie, bis 09:30 Uhr das Zimmer für die anschließende Reinigung und Neubelegung frei zu machen.

Bevor Sie die Klinik verlassen, begleichen Sie bitte die Rechnung (Eigenbeteiligung) bei den Mitarbeitern der Patientenaufnahme. Sie können die Rechnung(Eigenbeteiligung 10€ pro Tag für maximal 28 Tage im Jahr) überweisen oder bar bezahlen.

Ihre Nachbetreuung
Ihre Nachbetreuung läuft wieder über die Praxis Ihres Belegarztes sowie über Ihren Hausarzt.

Sie haben Fragen oder Anregungen?
Sprechen Sie uns gerne jederzeit an, falls Sie noch eine Frage oder eine Anregung haben.
Unser Ziel ist Ihre Zufriedenheit. Deswegen tun wir alles, um unsere Leistungen ständig zu verbessern. Bitte helfen Sie uns hierbei, indem Sie vor Ihrer Entlassung den Fragebogen zur Patientenzufriedenheit ausgefüllt beim Stationspersonal oder den Mitarbeitern des Patientenmanagement abgeben oder in den Briefkasten am Ausgang einwerfen. Sie finden Ihn bei Ihrer Ankunft auf Ihrem Tisch.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und eine baldige Genesung!