Leitbild

Leitbild des St. Josef-Krankenhaus

Danke
Viele Gespräche und Ideen waren notwendig um dieses Leitbild entstehen zu lassen, dafür möchten wir uns herzlichst bedanken. Danke sagen wir alle Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, den Mitgliedern des Kuratoriums sowie der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege, die uns durch einen Berater unterstützt hat.

Präambel
Jesus Christus beauftragte seine Jünger mit der Sorge um die alten, kranken und hilfsbedürftigen Menschen. In seinem Geiste kaufte am 16. August 1882 Pfarrer Euler ein Haus in der Seegartenstraße. 4 und gründete damit das Viernheimer Krankenhaus. Drei Niederbronner Schwestern unterstützten einen Arzt und eine Apotheke für die damals 4.750 Einwohner Viernheims.

Getreu unserer christlichen Überzeugung und langen Tradition wollen wir treuhänderisch an der Sicherung und Weiterentwicklung unseres St. Josef-Krankenhauses mitgestalten. Unser größtes Kapital war, ist und bleibt die christliche Nächstenliebe durch das Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gönner.

Das St. Josef-Krankenhaus soll weiterhin christlich orientiert und medizinisch kompetent die Grundversorgung für die Bevölkerung unserer Stadt gewährleisten.

Unser Namens- und Schutzpatron, der Heilige Josef, möge alle Menschen, Personal und Patienten, schützen und begleiten und den Mut schenken, unsere Visionen zu folgen wie er es auch tat.

Christliche Orientierung
Wie orientieren uns am christlichen Menschenbild. Das bedeutet, dass die Würde des Menschen unabhä ngig von Herkunft, Bildung, Religion und Persönlichkeit bei Patienten und Mitarbeitern geachtet wird.Wir begleiten und unterstützen die Patienten und Angehörigen in den Phasen ihrer Genesung, Krankheit und Sterben.
Wir sind verwurzelt mit den vier katholischen Gemeinden und den Bürgern der Stadt Viernheim.

Patientenorientierung
Der Patient steht im Mittelpunkt des Handelns aller Beschäftigten im St. Josef-Krankenhaus.
Die Mitarbeiter erkennen die Bedürfnisse des Patienten, nehmen diese ernst und unterstützen so den Behandlungs- und Pflegeprozess.

Mitarbeiterorientierung
Die Mitarbeiter schaffen eine positive Atmosphäre in unserem Haus.
Sie zeichnen sich durch hohe fachliche und soziale Kompetenz aus und sind ein wichtiger Faktor in der Behandlung und Betreuung unserer Patienten. Dieser Anspruch wird eingefordert und unterstützt durch stetige fachliche und soziale Weiterentwicklung. Unsere Zusammenarbeit ist gekennzeichnet durch Kollegialität, gegenseitigem Respekt und Vertrauen, höfliche Umgangsformen und die Achtung aller Berufsgruppen und ihrer Tätigkeit. Die Mitarbeiter leben und erleben ein hohes Maß an Flexibilität.

Führung
Die Führungskräfte im St. Josef-Krankenhaus praktizieren einen kooperativen Führungsstil. Entscheidungen werden konsequent, transparent und nachvollziehbar getroffen und umgesetzt. Führung zeichnet sich durch Kompetenz und Loyalität aus. Unsere Führungskräfte sind sich ihrer Vorbildfunktion bewusst.

Wirtschaftlichkeit
Wirtschaftlichkeit ist für uns ein wichtiger Handlungsgrund. Entscheidungen werden jedoch nicht nur aus Gründen der Wirtschaftlichkeit getroffen. Jeder Mitarbeiter trägt Verantwortung für den schonenden Umgang mit den Ressourcen.
Wir leisten mit unserem wirtschaftlichen Handeln einen entscheidenden Beitrag zum Bestehen und zur Fortführung der Einrichtung.

Kommunikation und Information
Kommunikation erfolgt in unserem Haus direkt und wertschätzend. Wir informieren uns gegenseitig, regelmäßig, zeitnah und umfassend. Die Informationswege werden aktiv genutzt.

Gesundheitsförderung
Die Gesundheit unserer Mitarbeiter/innen ist ein hohes Gut und ihre Erhaltung Grundlage für alle Entscheidungen. Jeder Mitarbeiter trägt Mitverantwortung für seine Gesundheit. Durch regelmäßige Informationen, Fort- und Weiterbildung und bei Investitionen wird das Bewusstsein für die Erhaltung der Gesundheit am Arbeitsplatz gefördert.